Suchergebnisse

Lerne mit Sassy Lace zu stricken mit Mikey von The Crochet Crowd
Lerne mit Sassy Lace zu stricken. Die Gratisanleitung sowie andere Farben und Anleitungen für Red Heart Boutique Sassy Lace sind hier verfügbar. www.redheart.de/free-patterns/lieblingsschal Das Video...
Armstricken mit Sashay
Mikey von RedHeart.com zeigt euch Tricks, um mit Red Heart Boutique Armstricken zu lernen. Was Handarbeitsfans vor allem begeistert ist, dass man nur ein Knäuel benötigt um einen ganzen Schal zu...
Stricken lernen - Maschenstich
<p style="margin-top: 0px; margin-bottom: 12px; line-height: normal; font-family: Arial; color: rgb(50,51,51); ">Der Maschenstich verbindet unsichtbar zwei gestrickte Teile an den erarbeiteten Maschen. Diese Technik wird meist genutzt um Fersen an Socken oder Fingerspitzen an Handschuhe zu nähen.</p>
Stricken lernen - Matratzenstich
<p><span style="color: rgb(50,51,51); font-family: Arial; line-height: normal; ">Der Matratzenstich wird mit der rechten Seite nach oben erarbeitet und ist auf der rechten Seite unsichtbar,wenn er fertig ist.</span><span style="color: rgb(50,51,51); font-family: Arial; line-height: normal; ">&nbsp;</span></p>
Stricken lernen - Montage
Für das Montieren von fertigen Projektteilen, nutze am besten eine stumpfe Stopfnadel mit großem Loch und das selbe Garn dass du für das Projekt benutzt hast. Falls das Garn sehr dick oder texturiert ist, nutze etwas feineres in einer passenden Farbe zum Montieren. Der Matratzenstich ist ideal zum Verbinden von Nähten. Der Maschenstich (pfropfen) wird genutzt um die Ferse an die Socken zu nähen und Nähte zu vermeiden.
Stricken lernen - Maschen aufheben
Wenn der Hauptteil eines Projekts fertig ist,ist es manchmal notwendig Maschen an den Rändern aufzuheben,um eine Grenze zu zeichnen. Das wird bei einen Pulloverausschnitt gemacht,oder als Umrandung bei einer Wolldecke.
Stricken lernen - Fäden vernähen
Der erste Schritt beim Beenden ist das Vernähen der Garnenden. Sicher vernähte Fäden werden sich beim Waschen nicht öffnen oder auf der Vorderseite deines Projekts erscheinen. Du wirst immer mindestens zwei Fäden zum Vernähen haben - der überschüssige Faden am Anschlagrand und der nach dem Abketten. Falls dein Projekt aus mehreren Farben besteht,oder mehreren Garnarten,wirst Du noch mehr Fäden zum Vernähen haben.
Stricken lernen - Beenden
Man sollte niemals die Wichtigkeit eines vernünftigen Beendens unterschätzen. Die Zeit und Vorsicht beim Stricken eines Kleidungsstücks oder einer Decke wäre verschwendet,wenn die Ausschnitte schlampig sind,oder nicht gestärkt wird wenn dass Stück das verlangt; ein gutes Beenden ist der Unterschied zwischen 'hausgemacht' und 'handgemacht'.
Stricken lernen - fallen gelassene Maschen
Eine fallen gelassene Masche muss nicht frustrierend sein - das Problem ist sehr leicht zu bewältigen,wenn Du es nach wenigen Reihen bemerkst. Wenn Du es erst siehst,nachdem schon mehrere Zentimeter gearbeitet worden sind,wird es nicht genug Garn um die gefallenen Maschen sein,um es zu reparieren. Dann ist die beste Lösung,das Gestrick bis zu diesen Maschen zu öffnen und die Reihen wieder neu stricken.
Stricken lernen - mit 4 Nadeln stricken
Stricken mit vier doppelseitigen Nadeln (auch das Nadelspiel genannt) bildet ein nahtloses Stück in Bereichen,die zu klein sind für runde Nadeln,wie Socken und Handschuhe. Doppelseitige Nadeln haben eine Spitze an beiden Enden,was Dir erlaubt die Maschen von beiden Seiten abzunehmen,sodass Du in einer Runde Stricken kannst.
Stricken lernen - Anbinden von neuem Garn
Um unschöne Knoten zu vermeiden,binde das neue Garn möglichst am Anfang einer Reihe an. Um eine perfekte Verbindung am Ende einer Reihe zu machen,lass das alte Garn einfach fallen,binde das neue darum und stricke die nächste Reihe mit dem neuen Garn (siehe Abbildung). Öffne die Knoten und vernähe sicher die Fäden beim Beenden. Fall es unmöglich ist,Anbindung von neuem Garn mitten in einer Reihe zu vermeiden,probiere eine dieser Methoden.
Stricken lernen - Zopf 4 vorne
Bei einer rechten Reihe,arbeite bis zur der Stelle für den Zopf hin und schiebe die nächsten zwei Maschen auf die Zopfnadel. Halte die Maschen auf dieser Nadel vor der Arbeit. Stricke die nächsten zwei Maschen von der linken Nadel.
Stricken lernen - Zopf 4 hinten
Dieser Standardzopf besteht meistens aus einer bestimmten Anzahl glatt rechts gestrickter Maschen gekreuzt mit glatt links gestrickten Maschen.
Stricken lernen - der Zopf
Ob simpel oder komplex,Zopfmuster fügen Tiefe und Textur hinzu,und sie sind nicht zu schwierig. Nutze eine Zopfnadel zur Überkreuzung einer Gruppe von Maschen vor die andere,oder verschiebe diese Maschen nach hinten. Das Muster wird Details angeben,darüber wo und wie die Maschen zum Zopf gekreuzt werden sollen. Die Zopf 4 Anleitungen unten sind ein Beispiel.
Stricken lernen - abketten
Wenn Dein gestricktes Stück fertig ist,schließt das Abketten Deine Maschen,sodass diese sich nicht öffnen wenn Du die Nadeln entfernst.
Stricken lernen - Loch zunehmen oder Umschlagen
Eine extra Masche kann auch geformt werden,indem man eine Schlaufe macht,um die rechte Nadel gewickelt,zwischen zwei Maschen,die dann in der weiteren Reihe rechts oder links gestrickt wird. Dieses Wickeln formt ein kleines Loch dass als dekorativer Akzent verwendet wird,ein kleines Knopfloch oder gestrickte Spitzen.
Stricken lernen - 1 Masche machen
Eine weitere Form der Zunahme ist es in den Strang zwischen zwei Maschen zu arbeiten.
Stricken lernen - 1 Masche zunehmen
In einer rechts gestrickten Reihe,arbeite von vorne und von hinten in die nächste Masche; Stricke in die Masche bevor Du sie von der Nadel nimmst,drehe die rechte Nadel hinter die linke und stricke erneut durch die selbe Masche,von hinten. Nimm die ursprüngliche Masche von der linken Nadel - jetzt sind zwei Maschen anstelle dieser auf der rechten Nadel.
Stricken lernen - Maschen zunehmen
Es gibt mehrere Wege zuzunehmen,und jede Methode fügt Maschen in der Reihe hinzu,es sei denn diese hängen mit Abnahmen zusammen. Zunahmen werden angewendet wenn ein Artikel weiter werden soll,wie beim Formen von Ärmeln. Soweit im Muster nicht anders angegeben,stricke von vorne und hinten in eine Masche um diese zuzunehmen,da 1 Masche machen und umschlagen Löcher in der Arbeit hinterlassen können.
Stricken lernen - schieben, schieben, rechts stricken
Schiebe die nächsten zwei Maschen von der linken Nadel auf die rechte,als wäre es zum stricken. Platziere sie wieder auf der linken Nadel,ohne sie zu drehen. Stricke diese zwei Maschen von hinten auf rechts. SSKs werden angewendet wenn linke schräge Abnahmen gewollt sind,wie Abnahmen bei Socken,Raglan und Lochmuster.